www.ganz-oesterreich.at

Sensation beim Orange Filmball Vienna! Kevin Spacey und Christoph Waltz adelten den erste Wiener Filmball seit 47 Jahren

Beim ersten Wiener Filmball seit 47 Jahren sorgten am Abend des 26.03.2010 Hollywood-Stars für ein bis jetzt nicht dagewesenes Highlight in der österreichischen Filmwelt:

Beim ersten „Orange Filmball Vienna“ (www.filmballvienna.at)  feierten gleich fünf Oscar-Preisträger miteinander: Kevin Spacey, Don Black, Maximilian Schell, Christoph Waltz und Stefan Ruzowizky.

Superstar Kevin Spacey war extra eingeflogen, um für seinen alten Freund Maximilian Schell die Laudatio zu halten. Schell wurde für sein Lebenswerk mit dem „Orange Filmball Award“ ausgezeichnet.

Auch Christoph Waltz kann sich einen weiteren Preis in seine Sammlung stellen – der „Inglorious Basterds“-Star wurde von den Lesern der „Kronen Zeitung“ zum besten Schauspieler gewählt.

Die Laudatio für ihn hielt mit Musikproduzent Peter Wolf ein weiterer Superstar, der für diesen besonderen Abend extra aus Malibu eingeflogen wurde. Große Freude auch für Schauspielerin Christine Neubauer, die sich den Preis für die „Beste Schauspielerin“ abholen durfte und für die Joseph Vilsmaier besondere Worte fand.

Leider nur in Abwesenheit konnte Hollywood-Star Sandra Bullock als „Actress of the Year“ ausgezeichnet werden. Veranstalterin Marion Finger und ihr Edi: „Frau Bullock hatte schon fix zugesagt. Dass sie schließlich aus bekannten familiären Gründen absagen musste, ist völlig verständlich.“

Hollywood war übrigens sogar kulinarisch vertreten: Starkoch Wolfgang Puck hatte das Dinner kreiert, umgesetzt wurde es von Top-Koch Anton Gruber.

Zum Cocktail wurde Prickelndes aus dem Hause Moet Chandon gereicht, Hans Schmid lieferte den Wein und Peter Szigeti den Sekt. Für die glamouröse Dekoration zeichnete die Modeschule Hetzendorf verantwortlich.      

Kevin Spacey: „Es ist wunderschön in Wien und ein Teil dieser tollen Feier zu sein!“

Christoph Waltz: „Es wurde alles gesagt, nur eines nicht: Vielen, vielen Dank!“

Maximilian Schell: „Ich möchte Euch allen, die Ihr da seid, danken – es ist ein großartiger Ball!“

Christine Neubauer: „Ich bin überwältigt, wie ich hier in Österreich empfangen wurde. Das zieht mir die Füße weg!“

Ebenfalls im Rampenlicht des ersten „Orange Filmball Vienna“ sonnten sich die Starregisseure Robert Dornhelm und Oliver Hirschbiegel. Aus England reiste „Star Trek“- und „Ben Hur“-Star Ben Cross an, aus Frankreich kam Pierre Brice und aus Deutschland reisten Christine Neubauer, Uschi Glas, Jessica Schwarz, Diana Amft, Mark Keller, Wolfgang Fierek, Max von Thun, Maximilian Krückl sowie Sebastian Blomberg an.

Natürlich stand auch Österreichs Film-Elite auf der Gästeliste: Christiane Hörbiger, Mavie Hörbiger, Marianne Mendt, Peter Weck, Katharina Stemberger, Barbara Wussow, Lena Reichmuth,  Waltraud Haas, Nicole Beutler, Konstanze Breitebner, Andrea Eckert, Lilian Klebow, Franziska Weisz, Elke Winkens, Stefano Bernardin, Andrea Spatzek, Petra Morzé, Christine Schuberth, Ursula Strauss, Kristina Sprenger, Marie Christine Friedrich, Heidelinde Weis, Nina Blum, Otto Retzer, Miguel Herz-Kestranek, Rainhard Fendrich, Albert Fortell, Robert Stadlober, Martin Loos, Heribert Sasse, Nicholas Ofczarek, Gabriel Barylli, Felix Dvorak, Christoph Fälbl, Adi Hirschal, Martin Loos, Christian Spatzek, Manuel Witting, Harald Serafin, Karl Fischer, Susi Stark und Simon Schwarz. Außerdem: die Filmproduzenten Karl Spiehs, Norbert Blecha, Rudolf Klingohr, Victoria Salcher, Wolfgang G. Ritzberger und Kurt Mrkwicka.

Aber nicht nur die Filmwelt feierte bis in die Morgenstunden, sondern auch Grüne-Chefin Eva Glawischnig, Wiens Vize-Bürgermeister Michael Ludwig, die Stadträte Christian  Oxonitsch, Ulli Sima, weiters ORF-Boss Alexander Wrabetz, die Zeitungsmacher Eva und Christoph Dichand, die „Dancing Stars“ Simone, Gitta Saxx, Claudia Reiterer, Christine Reiler, Andy & Kelly Kainz und Niki Kuntner. Auch Robert Hohensinn von Red Bull, Hans Krankl, Armin Assinger, Otto Wanz und Leo Hillinger kamen, um Filmluft zu schnuppern.

Außerdem kann schon bald ein Glücklicher WM-Luft atmen: Der Gewinner des „Castrol“-Film-Wettbewerb „Zeig, dass Du ein Fan bist“ darf nun dank „Castrol“-Chef Gustav Trubatsch  zum WM-Finale nach Südafrika fliegen.


Kultur in Wien: Ausstellungsschmankerl von Monet‘s Seerosenteich bis Coop Himmelb(l)au (mehr)
Startseite ganz-oesterreich.at (mehr)
Werbung / Mediadaten ganz-oesterreich.at (mehr)


Suche auf ganz-oesterreich.at mit Hilfe von google.at
Google
 

shops-muenchen.de - die wichtigsten Einkaufsstraßen und Einkaufscentren Münchens: Vorgestellt mit Infos und Fotos
shops-muenchen.de - die wichtigsten Einkaufsstraßen und Einkaufscentren Münchens: Vorgestellt mit Infos und Fotos (mehr)